BKJFF 22

Live in Würzburg & Online hier!

Beim BAYERISCHEN KINDER & JUGEND FILMFESTIVAL, oder BKJFF, wie es liebevoll abgekürzt wird, präsentieren wir herausragende Preisträger-Kurzfilme on- und offline aus allen Bezirken Bayerns. Das Festival ist der Treffpunkt der jungen bayerischen Filmszene und der Ort an dem die Verleihung der bayerischen Kinder- & Jugendfilmpreise des Ministerpräsidenten stattfindet.

Preisverleihung

Kinderprogramm

für Kinder bis 12 Jahren

Das Kinderprogramm steht unter dem Motto „Ihr könnt nicht zum Festival kommen, dann kommt das Festival eben zu euch!“

Jugendprogramm

Filme von Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 26 Jahren

Das Jugendprogramm ist HYBRID. Deutschlandweit werden die Filme präsentiert und die Nominierten sind zur „Vollpension Würzburg“ eingeladen.

Kino Central 8 Juli ab 16 Uhr

Jury

Hier stellen wir euch die Jury für das Jugendprogramm vor

Unboxing the law

Schaut euch die Ergebnisse an

Informationen

Diversität

Das bunte Sonderthema des BKJFF 21/22

Broschüre

Durchblättern lohnt sich

Festivalteam

Festivalleitung/-organisation: Thomas Kupser, Klaus Lutz, Katharina Hierl, Nicole Rauch | BKJFF-Beirat: Kathrin Demmler (JFF), Thomas Kupser (JFF), Christian Löbel (Mitglied BJR-Landesvorstand), Klaus Lutz (Medienzentrum Parabol), Melda Werstein (BJR), Mirko Zeisberg (BezJr Unterfranken) | Künstlerischer Pate: Michael Kranz | Jury Kinderprogramm: Carolin Baumann, Laurin Fabian Hidringer, Lean Adelmann, Marlene Hladik, Max Liebald, Rebecca Hecht | Jury Jugendprogramm: Michael Gurt, Matthias Penzenstadler, Lea Agmon, Kai Stöckl, Lina Spieth, Dr. Cornelia Ackers | Moderation Preisverleihung: Moritz Spender, Jannis Köhler, Elke Michaelis | Moderation Kinder: Anna Demmler, Oliver Kellermann | Locations: Jugendherberge Würzburg, Congress Centrum, Kino Central im Bürgerbräu, B-Hof | Presse, Social Media: Katharina Jäntschi, Lisa Mutschke, Luca Frua, Anja Berg, Marko Junghänel | On & Off Air Design: Luminous Delusion (Vincent Wild, Alexander Kleinrensing) |  Festivalbroschüre: Redaktion: Thomas Kupser, Katharina Hierl, Linus Einsiedler, Kathrin Demmler / Satz & Layout: Oliver Wick >> gestaltet Kommunikation / Design + Roboter: Vincent Wild (Luminous Delusion) | Technik/Stream und mehr: Martin Noweck, Markus Bayrle, Lucas Hübner,   | LiFE:  Jessica Wiehle, Tristan Reitter, Pia Bohl, Jana Moritz, Jonas Schmidt, Isabelle Häfele, Luka Feinweber | Festivalmusiker: Felix Nyncke | Trailer: Luminous Delusion | Team: Luca Frua, Joshua Hutchison-Bird, Linus Einsiedler, Katharina Hierl, Klaus Lutz, Oliver Lieb, Sonja Breitwieser, Finn Jädicke, Malgorzata Gruszczynska, Banu Sanli, Roland Eckl, Marina Aleksandrova, Tina Drechsel, Jessica Wiehle, Benedikt Aigner, Katharina Jäntschi, Annalena Rosskopf, Lisa Mutschke, Mareike Schemmerling, Verena Höhme, Volker Dietl, Verena Wagner, Thomas Kupser, Nicole Rauch, Kathrin Demmler, Melda Werstein, Julia Haupt  | Team BezJR Unterfranken: Verena Rempel, Tina Muck, Nico Hillecke, Götz Kolle, Birol Merdan, Stefanie Kröckel, Arina Galkova, Ismail Malalici | Dank an: Franziska Fröhlich (Fachbereich Kultur Stadt Würzburg), Killian Schick (Fachbereich Jugend und Familie, Stadtjugendpfleger Stadt Würzburg), Sina-Marie Straub (Stadtjugendring Würzburg), Lambert Zumbrägel (Stadtbücherei Stadt Würzburg), Christoph Kirchner (Filmemacher Unterfranken), Nadine Korn (Stiftung Forum Recht), Frank Findeiß (JFF, Medienpädagoge), Kathrin Jungmann (Kommunale Jugendarbeit, Landratsamt Würzburg) und vielen mehr.

Partner & Förderer

Das BAYERISCHE KINDER & JUGEND FILMFESTIVAL 2022 ist eine Veranstaltung des JFF – Institut für Medienpädagogik und des Bayerischen Jugendring (BJR) in Zusammenarbeit mit dem Bezirksjugendring Unterfranken. Weitere Kooperationspartner des Festivals sind der Stadtjugendring Würzburg, der Kreisjugendring Würzburg, die Stiftung Forum Recht und das Deutsche Jugendherbergswerk Landesverband Bayern. Unterstützer des Festivals sind das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, die sieben bayerischen Bezirke, vertreten durch den Bezirk Unterfranken, die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM),die Stadt Würzburg sowie der Landkreis Würzburg.