„Das BAYERISCHE KINDER & JUGEND FILMFESTIVAL will vor allem Medienkompetenz vermitteln und bestärken. Kinder und Jugendliche lernen dabei, wie die bewegten Bilder entstehen, mit welchen Techniken sie arbeiten und wie sie Suggestivkraft entwickeln. Sie werden selbst aktiv, trainieren ihre Fähigkeit, filmische Darstellungen eigenständig zu überprüfen, und erkunden so ein weites Feld zwischen Kunst und Politik.

Weil seit jeher und gerade auch in unserer Zeit die technischen Mittel von Film und Fernsehen auch für politische Propaganda missbraucht werden, ist diese Form von Medienkompetenz und Kritikfähigkeit besonders wichtig. Deshalb unterstützt der Freistaat Bayern dieses Festival nachhaltig.

Ich wünsche den Teilnehmenden spannende lehrreiche und auch fröhliche Tage in Passau und danke den Veranstaltern herzlich für ihre Arbeit.“

Dr. Florian Herrmann, MdL