Festival

Auf einen Blick

Beim SCHWÄBISCHEN KINDER & JUGEND FILMFESTIVAL werden die eingereichten Filme von Kindern und Jugendlichen aus ganz Schwaben auf der großen Leinwand gezeigt. Neben den Filmpreisen können sich die Filmteams über ein tolles Rahmenprogramm freuen und viele Gleichgesinnte treffen. Im Rückblick könnt ihr euch einen Eindruck von den vergangenen Festivals verschaffen.

Das Festival teilt sich in ein Kinderfilmfest, KIFINALE, mit spannenden Workshops für alle Gäste und ein Jugendfilmfest, JUFINALE, mit festlicher Filmgala. Jedes Festival hat eine eigene Jury, die die Filme sichtet und aus den Einsendungen die Preisträgerfilme bestimmt. Der beste Beitrag einer Kinderfilmgruppe wird am Ende der KIFINALE mit dem Schwäbischen Kinderfilmpreis ausgezeichnet. Die gelungensten Einreichungen von Jugendfilmgruppen werden mit der „Schwäbischen Klappe“ prämiert. Außerdem werden die Filme, die bei der JUFINALE mit den Hauptpreisen und dem Sonderpreis zum jeweiligen Sonderthema ausgezeichnet wurden, für das BAYERISCHE KINDER & JUGEND FILMFESTIVAL im darauffolgenden Jahr nominiert.

Du willst auch Teil des SCHWÄBISCHEN KINDER & JUGEND FILMFESTIVALS sein?

Hier kannst du deinen Film einreichen.

Zugelassen sind Filme:

  • Von jungen Menschen, die bei der Fertigstellung des Films nicht älter als 26 Jahre waren
  • in allen Genres in den gängigen Formaten
  • die in den vergangenen zwei Jahren entstanden sind
  • die eine Laufzeit von 30 Minuten möglichst nicht überschreiten
  • deren Produktion maßgeblich in den Händen von unter 27-Jährigen lag
  • (Buch, Regie, Produktion, Kamera)
  • bei denen alle Rechte geklärt sind und die abgebildeten Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sind.

Die kompletten Teilnahmebedingungen zum Nachlesen findest du hier.

Zeit & Ort

Der Termin für das kommende Festival steht noch nicht fest. Für Rückfragen kannst du dich gern an uns wenden.

Veranstaltungsort ist seit 2017 das Filmhaus Huber in Türkheim.

Wichtiger Hinweis

Der Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei. Zum Kinosaal sowie zu den Toiletten führen Treppen. Leider gibt es keinen Lift zur Überbrückung der Treppen.
Sollten Sie Interesse daran haben, das Schwäbische Kinder & Jugend Filmfestival zu besuchen und Unterstützung benötigen beim Überwinden der Treppen, melden Sie sich bitte beim Bezirksjugendring Schwaben.

Tel.: 0821 – 455 494 0
E-Mail: info(at)bezjr-schwaben.de

Sonderthema

Das Sonderthema für den kommenden Wettbewerb steht noch nicht fest. Für das Schwäbische Kinder & Jugend Filmfestival sind aber immer auch andere Themen erlaubt, sodass ihr ruhig schon mal mit dem Dreh beginnen könnt. Wir freuen uns auf euren Film!

Jetzt EINREICHEN

Hier seht ihr die Sonderthemen der vergangenen Jahre. Die Preisträger findet ihr im jeweiligen Rückblick des Jahres.

  • “Demokratie” 2020
  • “Stichwort:Heimat” 2017
  • “Anders ist nicht giftig” 2015
  • “Europa” 2013
  • “Heimat” 2011
  • “Alles Öko?!” 2009
  • “Nur in der Fremde ist der Fremde fremd” 2007
  • “Schönheitskonkurrenz” 2005

KIFINALE

Die KIFINALE findet seit 2017 im Rahmen des Schwäbischen Kinder & Jugend Filmfestivals statt. Kindergruppen aus ganz Schwaben (bzw. die sie betreuenden Pädagog_innen oder Erziehungsberechtigten) haben die Möglichkeit, ihre Filmproduktionen zum Wettbewerb einzureichen. Diese werden dann von einer Fachjury gesichtet und der Preisträger des Schwäbischen Kinderfilmpreises wird ermittelt.

Während des Festivals werden alle Filmgruppen geehrt. Die Filme werden auf der großen Kinoleinwand gezeigt und die Kinder erleben einen aufregenden Tag im Kino mit Film-Workshops und Popcorn. Eingeladen sind nicht nur junge Filmemacher und Filmemacherinnen, sondern alle Kinder und Familien, die Spaß am Filmeschauen und Lust auf ein unvergessliches Kinoerlebnis haben.

Jury

Die Jury des 2. Schwäbischen Kinderfilmfestivals 2020 setzte sich zusammen aus (v.l.):

Charlotte Horsch (JFF – Institut für Medienpädagogik)

Benjamin Wildfeuer (ATV und ehemaliger Preisträger der JUFINALE)

Birgt Müller-Bardorff (Augsburger Allgemeine)

Laura Gervais (junge Filmemacherin)

Barbara Holzmann (stv. Bezirkstagspräsidentin von Schwaben)

 

JUFINALE

Die JUFINALE in Schwaben ist das Highlight der jungen schwäbischen Filmszene. Hier messen sich junge Filmemacher und Filmemacherinnen und solche, die es werden wollen. Hier haben sie die Gelegenheit (vielleicht zum ersten Mal) Roter-Teppich-Atmosphäre zu schnuppern. Hier treffen sie Gleichgesinnte zum Austausch über ihre Leidenschaft: Das Filmemachen.

Bei der JUFINALE werden Filme von jungen Filmgruppen bis 26 Jahre aus Schwaben gezeigt. Von einer Fachjury werden die gelungensten  Einreichungen bestimmt, welche mit der “Schwäbischen Klappe” ausgezeichnet werden. Neben den Hauptpreisen wird ein Sonderpreis zu einem vorher bestimmten Sonderthema vergeben. Die Preisträger erhalten eine Nominierung für das Bayerische Kinder & Jugend Filmfestival, wo sie sich mit den Presiträgern der andern bayerischen Bezirke messen dürfen.

Jury

Die Jury der 16. Schwäbischen JUFINALE 2020 setzte sich zusammen aus (v.l.):

Isabelle Konrad (junge Filmemacherin, ehemaliger Preisträger der JUFINALE)

Andreas Herz (Bayerischer Rundfunk)

Frederik Hintermayr (Bezirksrat von Schwaben)

Jana Schreiner (JFF – Institut für Medienpädagogik)

Benjamin Rost (Filmschaffender)

Teilnahmebedingungen

Das Wichtigste in Kürze:

  • euer Team ist nicht älter als 26 Jahre
  • die Mehrheit eurer Gruppe wohnt in Schwaben
  • euer Film ust keine kommerzielle Produktion
  • er sollte nicht länger als 30 Minuten sein
  • ihr habt alle Rechte an Bild und Ton

Die kompletten Teilnahmebedingungen für das Schwäbische Kinder & Jugend Filmfestival findest du hier: Teilnahmebedingungen

Hilfe für deinen Film?

Du willst einen Film drehen und weißt aber nicht so recht, wie?

Dir fehlt es an Erfahrung, Equipment, Finanzierung?

Dann melde dich einfach unverbindlich bei der Medienfachberatung Schwaben oder, falls du aus der Stadt oder dem Landkreis Augsburg bist, zusätzlich bei der Medienstelle Augsburg. Hier arbeiten erfahrene Medienpägoginnen und -pädagogen, die dich und dein Team bei Fragen rund um euer Filmprojekt unterstützen können.