von damals bis heute

Die Oberpfälzer JUFINALE ist ein (nicht kommerzieller) Wettbewerb für selbst gedrehte Filme von 13-26jährigen Jugendliche, der mit einem eintägigen Festival endet. Jugendliche, die in der Oberpfalz wohnen, können hierzu ihre selbstgedrehten Spiel, Animation- und Dokumen­tarfilme einreichen. Professionelle und kommerzielle Produktionen sind ausgeschlossen.

Seit mehr als 25 Jahren  findet die JUFINALE alle zwei Jahre in wechselnden Orten in der ganzen Oberpfalz statt (im Jahr 2021 bereits zum 17. Mal).

Waren es in den Anfängen noch Turnhallen und andere unterschiedliche Veranstaltungsorte, findet das Oberpfälzer Jugendfilmfest seit 2003 in Kinos statt. So steht dem Filmvergüngen in Leinwandgröße und der echten Popcorn Atmosphäre nichts mehr im Wege .

Die JUFINALE soll jungen Filmemacher/-innen eine Plattform bieten, ihre Werke einer großen Öf­fentlichkeit zu präsentieren, sich auszutauschen, Feedback zu erhalten und für ihre Arbeit Aner­kennung zu bekommen. Viele ehemalige Teilnehmer/-innen arbeiten mittlerweile profes­sionell in der Filmbranche.

 

Veranstaltungsorte des Jugendfilmfestivals Oberpfalz

 

2019: Starmexx in Burglengenfeld

2017: Cineplex in Neumarkt

2015: Cinemaxx Regensburg

2013: Cineplanet in Tirschenreuth

2011:  Cine-World in Cham

2009: Park-Kino in Amberg

2007: Cineplanet in Tirschenreuth

2005: Cineplanet in Tirschenreuth

2003: Luli Kinocenter in Sulzbach-Rosenberg

2001: Weiden

1999: Jugendzentrum Weiden

1997: Jugendzentrum Weiden

1995: Leerer Beutel in Regensburg

1993: Leerer Beutel in Regensburg

1991: Leerer Beutel in Regensburg

1989: Leerer Beutel in Regensburg