a paper on marketing department business plan examples writing services for research papers chinese dissertation epik essay help good excuses for no homework why do we write essays essay writing jobs first day of high school essay good sources for research papers

And the winner is …

Die dreißigste unterfränkische JUFINALE vom 02.-03.November 2017 in Aschaffenburg kürte ihre Sieger. Der seit 25 Jahren binational ausgetragene Wettbewerb hatte 55 Filmeinreichungen aus beiden Ländern, die alle öffentlich im Casino-Aschaffenburg gezeigt werden konnten.

Parallel zur öffentlichen Aufführung der Wettbewerbsbeiträg fand vom 01.-04-11. eine internationale Jugendbegegnung statt.

 

 

Nominierungen für das Bayerische Kinder- und Jugendfilmfestival 2018 aus den deutschen Preisträgern des Jahres 2016

  • Hanna von ABgedreht Film
  • Wenn Zuhause nicht mehr Heimat ist von Leonie und Charlie

 

Lobende Anerkennungen 2017  

  • RAID von Luca-Dante Spardafora
  • Le Loup Conteuer (Der erzählende Wolf) der ersten Klasse der Schule Roland Jouvin d´Ouilly-le-Tesson
  • LOVE von David Beck und Marvin Mennig

 

Preisträger 2017

  • Der Sonderpreis “Demokratie” Kinderfilm des Bezirks Unterfranken mit 250,- Euro dotiert ging an Deutsch wie Döner – Röntgenfilm Würzburg
  • Der Sonderpreis “Demokratie” Jugendfilm des Bezirks Unterfranken mit 250,- Euro dotiert ging an Poisson – Jugendzentrum Le Hom
  • Der Sonderpreis “Heimat” mit 200,- Euro dotiert und eine Nominierung für das Bayerische Kinder- und Jugendfilmfestival 2018 ging an Vielleicht – Filmgruppe des BSZ Alfons Goppel Schweinfurt
  • Der unterfränkische Kinderfilmpreis, dotiert mit 200,- € ging an Oceane et Albert sur le chemin de l´école – École Jean de la Fontaine
  • Der unterfränkische Jugendfilmpreis dotiert mit 200,- € ging an Grad mal eben hier – Luifilm – Antonia Werr Zentrum/ Von Pelkhoven Schule
  • Der Preis des Stadtjugendrings Aschaffenburg dotiert mit 250,- € und eine Nominiertung für das Bayerische Kinder und Jugendfilmfestival ging an Alles bloß ein Traum – Film AG Friedrich König Gymnasium Würzburg
  • Der Preis der Stadt Aschaffenburg, dotiert mit 300,- € ging an Botschaft – Kahled Mamo, JUKUZ Medienwerkstatt
  • Der Preis des Département Calvados, dotiert mit 300,. € ging an Toujours dans le coup – URDG
  • Der Preis des Bezirks Unterfranken, dotiert mit 300,- € und eine Nominierung für das Bayerische Kinder- und Jugendfilmfestival 2018 ging an Desaster – Luca-Dante Spadafora
  • Der Publikumspreis dotiert mit 350,- € ging an RAID – Luca-Dante Spadafora

Herzlichen Glückwunsch allen Preisträgern – aber auch allen anderen Filmgruppen für wieder unfassbar tolle Filmbeiträge!