Programm 2011

Schirmherr | Programmübersicht | Programmheft (PDF)

Grußwort:

Grußwort des Nürnberger Oberbürgermeisters Dr. Ulrich Maly zum 23. Mittelfränkischen Jugendfilmfestival

Liebe Festivalbesucherinnen und -besucher,

herzlich willkommen zum mittelfränkischen Jugendfilmfestival.
Als Nürnbergs Oberbürgermeister ist es mir eine Ehre, die Schirmherrschaft für ein Festival zu übernehmen, das zeigt, wie groß das Potential der jungen Filmemacherinnen und Filmemacher in Mittelfranken ist und wie vielfältig, ideenreich und lebendig ihre Werke sind.

Die interessanten Filminhalte offenbaren, womit sich Jugendliche aktuell beschäftigen und welche gesellschaftspolitischen und künstlerischen Herausforderungen sie für die Zukunft sehen. Die Filme zeigen auch, wie viel Spaß und Experimentierfreude an den verschiedenen kreativen Ausdrucksmöglichkeiten des Mediums Film hier zu finden sind: Vom Kurzspielfilm über den Dokumentarfilm bis zum Musikclip.

In diesem Zusammenhang möchte ich auch meinen Dank für die jahrzehntelange hervorragende Arbeit des Medienzentrums Parabol ausdrücken, ohne dessen Mitwirkung das Festival nicht denkbar wäre und wodurch viele Jugendliche bei der Verwirklichung ihrer Filmideen gefördert werden. Viele Filme erreichen darüber hinaus überregionale Preise und Auszeichnungen. Dies lässt für die Zukunft auf die Entwicklung einer kreativen Film- und Medienlandschaft in der Region hoffen.

Das mittelfränkische Jugendfilmfestival hat sich in 23 Jahren zur größten Jugendkulturveranstaltung dieser Art in der Region entwickelt. Dies ist vor allem auch der Verdienst der regionalen und überregionalen Partner und Unterstützer des Festivals, denen ich sehr danke.

Das Festival ist heute mehr denn je das Forum für junge Film- und Medienschaffende. Es ist ebenso wichtiger Treffpunkt und Informationsbörse, bietet Möglichkeit zum Austausch und zum Dialog.

Hierzu möchte ich Sie alle sehr herzlich einladen.


Dr. Ulrich Maly
Oberbürgermeister
der Stadt Nürnberg

Programmübersicht:

FR – 01.04.2011 | 18:00 Uhr

Eröffnung des 23. Mittelfränkischen Jugendfilmfestivals durch Detlef Menzke, Jugendamt Nürnberg.

  • Der Koffer  Bertha Productions, 10 Min., DV
  • Freakatronic – Kometenreiter  Tromaggot, 5 Min., AVCHD
  • Cliquen  Filmclub der Peter-Vischer-Schule Nürnberg, 8 Min., DV
  • Tod eines Bürokraten  Nagelkiste, 8 Min., DV
  • Wir und die Anderen  Anna-Kristina Bauer & Michael Heck, 10 Min., HDV
  • Alle guten Dinge  Rüdiger Görlitz Medienproduktion, 3 Min., HDV

FR – 01.04.2011 | 19:45 Uhr

  • AnarchieRevolution  ST398Films, 30 Min., DV
  • PAN!C  Lukas Miller, 3 Min., DV
  • Der Liebe Wege(n)  Gesa und ihre Freunde, 20 Min., HD1080i
  • Deutsch  Hund und Katze Film – ehemals Helmut’s Videostudio, 2 Min., DV

FR – 01.04.2011 | 21:15 Uhr

  • Nebenan  Nagelkiste, 13 Min., AVCHD
  • Nürnberg, ich liebe dich!  Nodari & Friends Co., 32 Min., HDV
  • Der Akrobat  Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg, 5 Min., H.264
  • Erik Norm  Claudio Köhl, Jonas Ahmad u.a., 15 Min., HDV
  • Anti-Terror-Dudel  Tromaggot, 4 Min., AVCHD

FR – 01.04.2011 | 23:00 Uhr

  • More Human Than Human  Powermad Productions, 7 Min., DSLR
  • Batterie  KUCK Filmproduktion, 9 Min., DV
  • Same Story Different  Poncho Pictures, 16 Min., HDV
(ENDE ca. 23:45 Uhr)

SA – 02.04.2011 | 11:00 Uhr

  • Die kleine Lok  Ku-Gruppe 8a/b der HS Eckental, 5 Min., DV
  • Hoffnung am Nordostbahnhof  Lux-Filmteam, 9 Min., DV
  • Streeter  Motion-Movie, 33 Min., HDV/AVCHD

SA – 02.04.2011 | 12:15 Uhr

  • Es war einmal ein Mann  Video AG – Berufsschulstufe der Lebenshilfe Nürnberg, 6 Min., DV
  • Saubere Freunde  Die Waschweiber, Fotokamera
  • Into the Woods  Matschie Films, 8 Min., AVCHD
  • social contact  DAFE-X, 12 Min., HDV
  • Achtung! Zweibeiniges Hochwild  RedEyePictures, 3 Min., DV
(PAUSE ca. 13:15 Uhr)

„Drehbuch – Von der Idee zum fertigen Script“

Jeder gute Film braucht ein gelungenes Drehbuch. Der Weg von der ersten Idee bis zum fertigen Script ist oft schwierig. Deshalb sollte jeder Autor die Grundlagen und Regeln des Drehbuchschreibens kennen, damit seine Vorstellungen funktionieren und das Publikum erreichen.

Was also steckt hinter der Entstehung von Handlungs- und Szenenaufbau, dem Umgang mit Figuren, der Echtheit von Dialogen? Wie entwickelt sich aus einer Filmidee eine packende dramaturgische Konzeption?

Auf diese Fragen wurde in dem Workshop eingegangen. Er gewährte Einblicke in die Arbeitsweise eines Drehbuchautors.

Ingmar Gregorzewski lebt und arbeitet als freier Autor in München.
Unter anderem schrieb er für die ARD mehrere Folgen für die Krimi-Reihe „Der Fahnder“ und den „TATORT: Viktualienmarkt“, der mit 9,97 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 29,7 % der bis dahin erfolgreichste BR-Tatort war.
Aber auch Serien für Kinder und Jugendliche hat er für das Fernsehen geschrieben.
Er ist außerdem Gastdozent an der Filmhochschule München.

SA – 02.04.2011 | 16:15 Uhr

  • NOB – mein Leben  NOB-records, 4 Min., AVCHD
  • Goldrake  DGF – Davide Grisolia Films und Constantin Productions, 19 Min., DV
  • Bleibt klar  Kinder- & Jugendbüro Wendelstein, 5 Min., HDV
  • Puppenherz  Quibble-Zoom-Filmgruppe, 7 Min., DV
  • Computersucht – Gefahren des 21. Jahrhunderts  WLS-doku, 7 Min., DV
  • Hilflos  Philip Chrobot Produktion, 6 Min., 1080i

SA – 02.04.2011 | 17:45 Uhr

  • Lothar mit Farbe  Lothar-von-Faber-FOS, Medien 13GA-1, Nürnberg, 2 Min., Fotokamera
  • Krieg der Farben  Lothar-von-Faber-FOS, Medien 13GA-1, Nürnberg, 2 Min., Fotokamera
  • Farbenlehre  Lothar-von-Faber-FOS, Medien 13GA-1, Nürnberg, 1 Min., Fotokamera
  • Ben – The Movie  P-Seminar Englisch (09/11), Adam-Kraft-Gymnasium Schwabach, 12 Min., AVCHD
  • Carlos Rocafino – Isabella Musikvideo  Lukas Miller, 7 Min., DV
  • Der Massl-Effekt  Christopher Schlierf / Spitzbart Filmtechnik, 6 Min., HDV
  • Himmel und Hölle  annA Hielscher, 4 Min., DV

SA – 02.04.2011 | 19:00 Uhr

  • Die Touristin  Hochschule Ansbach, 12 Min., HD 264
  • Hypersomnia  ST398Films, 32 Min., DV
  • Miracle  Oliver Rossol, 4 Min., H.264

SA – 02.04.2011 | 20:15 Uhr

  • verspielt  Andreas Irnstorfer & Helene Römer, 7 Min., 5D H.264
  • Traillr 3 – Ausspielen ist Alles  Talsker Wölfe, 10 Min., HDV
  • Deutschland ist auch meine Heimat  Tina Wenzel, 28 Min., DV
  • entzweit  Christopher Schlierf, 24 Min., Red 4k

SA – 02.04.2011 | 22:00 Uhr

  • Still Alive  Oliver Rossol, 8 Min., HDCAM
  • Katzen auf Postkarten  Hund und Katze Film – ehemals Helmut’s Videostudio, 31 Min., HD
  • Bis zum letzten Blatt  Simon Begemann, 39 Min., DVD
(ENDE ca. 23:30 Uhr)

SO – 03.04.2011 | 11:30 Uhr

  • Der Mörder ohne …  Jugendtreff Lazarett, Neustadt/Aisch, 12 Min., DV
  • Da läuft doch was falsch!  M&M’s, 4 Min., AVI
  • Gletscherfloh in Not  Quibble-Gletscher-Crew, 16 Min., DV
  • Mittelalterstadt für Kinder  Ferienprogramm Roth, 14 Min., DV
  • Der Brief des Königs  Royal Rangers Ansbach, 9 Min., DV

SO – 03.04.2011 | 13:00 Uhr

  • Frankenstein – Der Erste Hilfe Film  FOS / BOS Ansbach Pictures, 22 Min., DV
  • Clip your Music!  Clip your Music! – Group, 6 Min., DV
  • 25 Days Until Prom  P-Seminar Englisch (09/11), Adam-Kraft-Gymnasium Schwabach, 5 Min., AVCHD
  • Schultheater der Länder 2010  SDL-TV, 9 Min., DV
  • Und plötzlich war ich du…  Staagraizgärdla-Productions, 10 Min., DV

SO – 03.04.2011 | 14:30 Uhr

  • “Wir schieben nicht ab”  Film AG + AG Schule ohne Rassismus des HLG Fürth, 31 Min., DV
  • Ode an Dali  Lothar-von-Faber-FOS, Medien 13GB-1, Nürnberg, 2 Min., Fotokamera
  • Body Excess  Lothar-von-Faber-FOS, Medien 13GB-1, Nürnberg, 1 Min., Fotokamera
  • Die Farbe ist los  Lothar-von-Faber-FOS, Medien 13GB-1, Nürnberg, 1 Min., Fotokamera
  • Marcel du Chat  Lothar-von-Faber-FOS, Medien 13GB-1, Nürnberg, 1 Min., Fotokamera
  • Als steht er niemals still – Ein Portrait über Bernhard Cassel  Projektseminar “Unbekannte Universität”, 13 Min., DV

SO – 03.04.2011 | 15:45 Uhr

  • in der ferne ich selbst  Marco Küchler, 23 Min., DV
  • 5:12  Studenten der GSO Hochschule Nürnberg (Myriam Pitschak, Adrian Schmidt, Pauline Karlson und Anne Klotzek), 7 Min., PC
  • Das Kind in ihm  Endlich Entertainment Pictures, 18 Min., Red 4k
(ENDE ca. 16:50 Uhr)

Preisverleihung

Abschluss und Höhepunkt des 23. Mittelfränkischen Jugendfilmfestivals war wie immer die Preisverleihung am Sonntag Abend.
Die Preisträger wurden feierlich bekannt gegeben und durch die Jurys ausgezeichnet.
Die Preise wurden überreicht durch Gabriele Penzkofer-Röhrl (stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende im Nürnberger Stadtrat) in Vertretung des Schirmherrn Dr. Ulrich Maly, Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg.

Neben den Hauptpreisen und lobenden Erwähnungen der Fach- und Jugendjury wurden verschiedene Sonderpreise sowie ein Publikumspreis verliehen.
Jede prämierte Produktion wurde nochmals kurz angespielt.

Durch die Preisverleihung führten Tanja Collischon (Franken Fernsehen) und Peter Romir (Journalist, Nürnberger Nachrichten).

Das Programmheft: