„Zweite Heimat“ – Geschichten aus nah und fern

von Film AG h2o

2017  •  Dokumentarfilm  •  11:39 Min.  • Schwaben

„Zweite Heimat“ – Geschichten aus nah und fern ist ein interkulturelles Filmprojekt des Jugendhaus h2o, Stadtjugendring Augsburg (sjr).

Der Alltag im Jugendhaus hat sich in den letzten 1 ½ Jahren verändert. Viele Jugendliche aus unterschiedlichen Kulturkreisen haben das Jugendhaus für sich entdeckt.
Diese neue Besucherstruktur war sich gegenseitig fremd und manches führte im Jugendhausalltag zu Missverständnissen.

So entstand die Idee zu unserem interkulturellen Filmprojekt „Zweite Heimat“ – Geschichten aus nah und fern.

Ziel des Projektes war, die unterschiedlichen Gruppierungen im Jugendhausalltag, Flüchtlinge, Neubesucher durch die offenen EU Grenzen und die regelmäßigen Altbesucher miteinander etwas unternehmen zu lassen und sich gegenseitig näher kennenzulernen.
Die Jugendlichen sollten von sich erzählen, sich gegenseitig interviewen und ins Gespräch kommen.

Und tatsächlich, vor und abseits der Kamera wurde viel miteinander gesprochen, die Jugendlichen haben sich gegenseitig befragt und ein gegenseitiges Verständnis erlangt.

Themen dabei waren:

– Woher kommst Du
– Seit wann bist Du in Deutschland
– Wie bist Du nach Deutschland gekommen
– Erzähl mir etwas von Deiner Heimat
– Erlebnisse

Leave a comment

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.