Sommer zu dritt oder wo die Liebe hinfällt

von Gesa Lück

2007  •  Spielfilm  •  20 Min.  • Mittelfranken

Lara, ihr Freund Robin und Kumpel Fynn begeben sich auf die Fahrt zu einem Steinbruch, um den ultimativen Sprung zu wagen. Auf der Fahrt kommen
sich Lara und Fynn näher, doch Robin sieht mehr als sie denken …

Laudatio: “Der Regisseurin Gesa Lück ist mit diesem Film eine interessante Mischung aus Spannung und Emotion gelungen. Die stimmige Geschichte wird durch eine herausragende Bildsprache umgesetzt. Die Schauspielführung in Verbindung mit den Dialogen ist der Regisseurin grandios gelungen.”

Gewinner

Leave a comment

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.