FUCK WHITE TEARS

von Annelie Boros

2016  •  Dokumentarfilm  •  26 Min.  • München

Dieser Film stellt sich die Frage, zu welchen radikalen Mitteln man greifen darf, um seine Ziele durchzusetzen. Wie kann Dekolonisierung gelingen in einem afrikanischen Land, dessen Politik schon Jahrhunderte von Weißen bestimmt wird? Und welche Rolle spiele dabei die Regisseurin, die als weiße Frau einen Film über eine radikale schwarze Befreiungsbewegung machen möchte?

Leave a comment

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.