Die Herzen der Menschenrechte

von Projektgruppe SOR-SMC Münchberg

2015  •  Animationsfilm  •  2 Min.  • Oberfranken

„Die Herzen der Menschenrechte“, so lautet das diesjährige Thema, mit dem sich die Münchberger Schulen im Rahmen ihres alljährlichen Projektes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ beschäftigt haben. Die Schülerinnen und Schüler setzten sich in einem Ausstellungsprojekt mit Menschenrechtsverletzungen in der Vergangenheit und Gegenwart auseinander und gestalteten auf kreative und individuelle Art und Weise Pappaufsteller in Menschengröße. Im Projektunterricht wurden die Menschenrechte behandelt und es wurde recherchiert, wo und wie sie nicht beachtet werden oder überhaupt nicht existieren. Die Rechte der Menschen ins Gedächtnis zu rufen ist das Ziel der Projektmitglieder. Zu jeder Figur gehört ein Herz, das die Kultur, die Verbundenheit und Zugehörigkeit symbolisiert.
Damit sich ganz viele Menschen mit dieser Thematik alltäglich auseinandersetzen können, wandert die Ausstellung aus den Münchberger Schulen in die Innenstadt. Die Pappaufstellerfiguren stehen für eine Zeit in den einzelnen Geschäften bevor die Reise weitergeht…
…die Reise mit dem großen Ziel:
Ein Zeichen zu setzen und auf die Einhaltung der Menschenrechte hinzuweisen – genau auf jene Rechte, die einfach jeder besitzt, weil er ein Mensch ist.

Leave a comment

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.