Crash

von Ingwer Productions

2018  •  Spielfilm  •  21 Min.  • Mittelfranken

Philipp wacht nach einem Unfall im Krankenhaus auf. Nach und nach erinnert er sich an das, was am Abend zuvor geschehen ist und erfährt so immer schrecklichere Details…

31. Mittelfränkisches Jugendfilmfestival 2019 – 1. Preis in der Kategorie TALENT

Laudatio: “Der Film ‘Crash’ erzählt die Geschichte von Philipp, welcher nach einem Autounfall im Krankenhaus aufwacht. Langsam erinnert er sich daran, was passiert ist: Er lernt Maja auf einer Party kennen. Als er ihr anbietet, sie nach Hause zu fahren, fragt sie ihn, ob er denn wirklich noch fahren könne. Philipp antwortet mit ja, obwohl er zuvor Alkohol getrunken hat. Während der Fahrt kommen die beiden ins Gespräch. In dem Moment, als Philipp Maja sagen will, dass er sie liebt, geschieht der Unfall. Er kommt mit ein paar Schrammen davon. Maja ist allerdings schwer verletzt und es ist nicht klar, ob sie es überleben wird. Dies alles erfahren Philipp und die Zuschauer allerdings nur nach und nach. Erst gegen Ende realisiert Philipp, dass er durch sein Verhalten wahrscheinlich das Mädchen, welches er liebt, getötet hat. Durch ästhetische Bilder, trickreiche Überblendungen und selbstgeschriebene Musik zeigen die Filmemacher gekonnt, wie schnell es zu solch einer schrecklichen Tragödie kommen kann. Kai Uffelmann, Gerrit Raabe und ihr Team haben sich mit Ihrem Film ‘Crash’ den 1. Preis in der Kategorie TALENT redlich verdient.”

Gewinner

 

Leave a comment

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.