Aufarbeiten

von Denise Riedmayr

2017  •  Dokumentarfilm  •  9 Min.  • München

“Gegen eine Katastrophe kommt man nicht an – keiner.” Was passiert danach? Wie schafft man es, zurück in den Alltag zu finden? Am 1. Juni 2016 wurde die niederbayerische Kleinstadt Simbach am Inn von einer Flutwelle überrollt. Über ein halbes Jahr später sind die Ausmaße der Katastrophe immer noch spürbar. “Aufarbeiten” ist ein Versuch der Regisseurin, sich mit dem traumatischen Erlebnis in ihrer Heimat zu konfrontieren in Form von De- und Rekonstruktion.

Leave a comment

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.