Verzeih mir, Vater

von Jona Schloßer


2020  •  Spielfilm  •  22 Min.  •  München

 

Deutschland 1966. Der junge Thomas lebt bei seiner Großmutter in Ostberlin. Als kleiner Junge muss er miterleben, wie seine Mutter aus ungeklärten Gründen eingewiesen wird. Er entscheidet sich zu seinem Vater, der in Westdeutschland lebt, aufzubrechen. Dabei weiß er nicht, dass er dabei auf den Grenzsoldaten Johannes stoßen würde.

 

Preisträger Laudation:

 

 

>> DEIN KOMMENTAR ZUM FILM

>> Weitere Filme Des Festivals