institute of business forecasting and planning hillsdale college admissions essay georgetown university application essay f foreign service sequoia capital business plan customessays co uk review quintessential writing services

The Ticket

von Franz Ufer, Vincent Eckert, Christopher Pütz, Lukas John Günther


2019  •  Spielfilm  •  13 Min.  •  München

 

Thomas stirbt. Doch was er auf der anderen Seite erlebt ist keinesfalls das, was er erwartet hat.Wir mieteten ein großes Filmstudio, zerstörten ein Auto, besorgten einen LKW voller Lichtequipment, hängten Türen in die Luft, beschäftigten eine ganze Gruppe von VFX-Artists, bauten aufwendige Requisiten, komponierten Musik und hatten alles in allem eine sehr intensive und lehrreiche Zeit.

 

Laudation: flimmern&rauschen 2020 Preis Kategorie 4+5

Thomas stirbt. In der Zwischenwelt wird er schon erwartet. Über seine Zukunft entscheidet das Ticket. Gold bedeutet Leben, schwarz bedeutet Tod. Neben den skurrilsten Todesgeschichten – eindrucksvoll allein durch die Bilder dargestellt –  erfährt Thomas, dass auch nach dem Tod Geld und Macht über das Schicksal der Menschen entscheiden. Der Kurzfilm überzeugt durch eine unglaublich klare Bildsprache, die sich aus beeindruckenden Bildern und technisch hohem Niveau zusammensetzt. Der Zuschauer wir zu jeder Zeit in den Bann des Films gezogen, da die Geschichte mit vielen spannenden Wendungen aufwartet. Die Professionalität des Films wird durch die aufwendigen Effekte, Requisiten, Kostüm, Maske und die Musik unterstrichen. Der Preis in Kategorie 4&5 geht in diesem Jahr vollkommen verdient an Franz Ufer, Vincent Eckert, Christopher Pütz, Lukas John Günther für den Film „The Ticket“. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für  einen so  grandiosen Film.


>> Alle Filme BKJFF 2020

 

 

Alle Filme von flimmern&rauschen 2020