Schirmherr - Leichte Sprache

Grußwort des Schirmherrn Armin Kroder
Bezirkstags-Präsident von Mittel-Franken
Leichte Sprache

Armin Kroder

Jugendliche denken und fühlen anders als Erwachsene.
Das ist gut so und wichtig.

Das Festival möchte, dass Jugendliche nicht still sind.
Es möchte, dass sie mit ihrem Film zeigen, was sie denken und fühlen.
Ich freue mich sehr, dass das Thema vom Jugend-Film-Festival in diesem Jahr „Demokratie“ ist.
Unsere Jugendlichen interessieren sich sehr für Politik.
Und sie machen auch viel für die Gesellschaft.
Deswegen ist dem Bezirk Mittelfranken Bildung und Jugend sehr wichtig.
Er unterstützt diese Arbeit auch mit Geld.

2019 war ein gutes Jahr für die Jugend-Arbeit.
Der Bezirk hat zusammen mit dem Bezirks-Jugendring einen grundlegenden Vertrag erarbeitet.
Den Vertrag gibt es, damit es auch in Zukunft Angebote für Kinder und Jugendliche geben kann.
Angebote, bei denen es zum Beispiel egal ist, wo die Kinder und Jugendlichen herkommen.
Ob sie viel Geld haben oder wenig.
Ob sie eine Behinderung haben oder nicht.
Angebote bei denen alle Kinder und Jugendlichen mitmachen können.
Deswegen wurde das Geld für die Jugend-Arbeit im Jahr 2020 weiter erhöht.

Für das Jugend-Film-Festival wurden viele Filme eingesendet.
Aus diesen Einsendungen wurden die Preis-Träger ausgewählt.
Die Filme werden diese Jahr im Internet gezeigt.
Die Preis-Verleihung kommt dann im Franken-Fernsehen.
Ich lade sie dazu ein.
Schauen sie sich an, was Jugend alles kann.