Ajmal Aquidi

Journalist aus Kabul. Seit Januar in Eichstätt. Text folgt…

Musa

Eine Lesung. Text folgt…

Zubair Saleem

Wohltätigkeit und die Nutzung von Youtube. Text folgt…

https://www.youtube.com/channel/UCnb4iUHFYG7LiqbTyD_uXWA/videos

Salam

TikTok Journalismus. Text folgt…

Ali

Musiker. Text folgt…

Mohammad

Text folgt…

Thomas

Auch neu in Eichstätt und er hat die Idee zu Kultur, Habibi. aus München mitgebracht.

Frage: „Was ist das?“ Antwort: „Kultur, Habibi.“ Es ist Film, Kunst, Musik, Essen, Tradition&Moderne, Persönlichkeit und eine Perspektive auf die Welt.

Profil

Wir sind eine Gruppe junger Menschen aus unterschiedlichen Ländern und alle neu in Eichstätt. Wir wollen unsere Kultur präsentieren: Selbst gedrehte Filme aus Afghanistan, Musik aus Eritrea, Geschichten aus aller Welt, TikTok Journalismus und eine Idee aus München. Kultur, Habibi. ist eine Bühne für Kunst, Medien, Kultur, Tradition und Moderne. Ein Ort für Begegnung und intensive Einblicke in eher unbekannte Kulturen. Beteiligt sind: Musa, Mohammed, Salam, Ali, Ajmal, Saleem und einige mehr. Auf allen Ebenen der Veranstaltungen arbeiten wir gemeinsam, beginnend beim Konzept, Programm, Design, Trailer als auch bei der Untertitelung und schließlich auf der Bühne. Im Fokus steht: Jeder Mensch hat eine eigene Geschichte, bringt viel mit und ist wesentlich mehr als Flüchtling! Die erste Präsentation findet im Rahmen der Langen Nacht der Demokratie in Eichstätt statt. Wir kooperieren eng mit KINO ASYL in München: www.kinoasyl.de

Dank an: Bernd Zengerle (Haus der Jugend Eichstätt)

Kontakt: Thomas Kupser | thomas.kupser@jff.de

Ein Projekt des JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis im Rahmen von particip.art.